schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Noch eine Baustelle offen machen? (Fußball allgemein)

Nolte, Dienstag, 04. Mai 2021, 12:09 (vor 11 Tagen) @ CHS


Ja, er war gemeint. Immerhin sprangen unter seiner Führung mehrere Titel heraus. Natürlich, als Spieler konnte er mehr Titel vorweisen (wenn auch häufig auf der Bank).

Weidenfeller hatte drei, vier sehr gute Jahre, allerdings hat er seine grossen Schwächen nie abstellen können.

Übrigens, seine Torwarttrainer waren ein Stahl und ein Schumacher. Die haben wohl einen Namen.

Effenberg und Kohler hatten auch grosse Trainer. Wenn du glaubst, gute Trainer gehabt zu haben, mache dich automatisch auch zu einem guten Trainer, muss ich dich enttäuschen.


Und wenn es nur Nostalgie gewesen wäre, wieso wurde er unter Klopp, Sammer und Tuchel (alle über 100 Spiele als Trainer beim BVB) nicht ausgetauscht.

Eben der Nostalgie wegen - und weil man die Position vermutlich nicht als so wichtig angesehen hat, um eine „Legende“ dafür abzusägen.


Wie gesagt, man kann alles hinterfragen, aber nur um was zu ändern sollte man nicht eine Änderung durchführen.

Man sollte aber auch nicht pauschal jede Diskussion abwürgen. Von den drei, vier guten Jahren Weidenfellers abgesehen, haben wir in den letzten 25 Jahren weder gute Torhüter selbst ausgebildet, noch etablierte Torhüter qualitativ verbessert. Das ist in meinen Augen nicht ausschliesslich durch Pech zu erklären, sondern spricht schon eher dafür, dass das Thema etwas stiefmütterlich behandelt wurde.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
773054 Einträge in 8708 Threads, 13068 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.05.2021, 13:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum