schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Nichtempathie (BVB)

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 19. Mai 2020, 23:13 (vor 14 Tagen) @ Eisen

ein besseres Wort fällt mir zu Thomas Tuchel auch nicht ein.

Wir hätten ihn nie, nie, nie verpflichten dürfen.

An dem Text hat mich stutzig gemacht, dass seine unkontrollierten Wutausbrüche mit Selbstzweifeln beschrieben werden, gleichzeitig wird ihm übermäßiges Selbstbewusstsein bescheinigt. Eines von beidem kann so nicht stimmen.

Das kann durchaus zusammengehen. Wenn man einen gewissen Größenwahn hat und einem in schwächeren Momenten klar wird, dass es eben nicht stimmt. Da werden Stimmungsschwankungen immer gleich zu Persönlichkeitsschwankungen.

Ich hatte ja mal gesagt, dass ich ihn - als er bei Mainz anfing - sofort irgendwie sehr komisch fand und durchaus eben auf negative Art. Ich habe für sowas einen Sinn, ohne dass ich es weiter hätte präzisieren können.

So rein intellektuell fand ich ihn immer sehr gut.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
587357 Einträge in 6895 Threads, 12130 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 03.06.2020, 08:20
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum