schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Unzureichender wissenschaftlicher Umgang mit Zahlen (Fußball allgemein)

markus @, Sonntag, 22. März 2020, 14:02 (vor 138 Tagen) @ TerraP Eintrag verschoben durch CHS

Eben. Das RKI meldet ja Zahlen. Die sollten dann schon eine gewisse Qualität haben.

Das gilt aber auch für alle anderen. Die Zahlen bei zeit.de (offizielle Quellen und eigene Recherchen) und der John Hopkins University gehen ja in die gleiche Richtung. Wenn die aber allesamt durch den gleichen (trivialen) Fehler nach untem verzerrt werden, muss das bei der Veröffentlichung direkt transparent gemacht werden, die Veröffentlichung muss durch eine Like-for-Like-Betrachtung/Hochrechnung ergänzt werden - oder sie muss halt unterbleiben, falls das aufgrund des Aufwands und anderer Prioritäten unzumutbar ist.

Oder man liest einfach, was ausdrücklich das RKI dazu schreibt:

„Am Wochenende wurden nicht aus allen Ämtern Daten übermittelt, sodass der hier berichtete Anstieg der Fallzahlen nicht dem tatsächlichen Anstieg der Fallzahlen entspricht. Die Daten werden am Montag nachübermittelt und ab Dienstag auch in dieser Statistik verfügbar sein.“

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
611939 Einträge in 7184 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.08.2020, 16:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum