schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Ultra-kritisch: die Kurvenlage beim VfB (Fußball allgemein)

HoschUn, Ort, Donnerstag, 11. Juli 2019, 23:26 (vor 11 Tagen) @ christian2912

Schalklau ist das was es ist, und es sollte auch so bezeichnet werden:
Diebstahl,und in Verbindung mit verbaler oder körperlicher Gewalt,Raub!


Da es hier jetzt schon mehrfach aufgeführt wurde: Für Raub bedarf es neben der (Androhung von) Gewalt, die Absicht, sich den Gegenstand anzueignen. Da wohl niemand, der einen Schal klaut, beabsichtig, den mit nach Hause zu nehmen, ist es kein Raub und das Strafmaß wäre meiner Meinung nach dafür auch zu übertrieben. Niemand geht für alleinigen Schalklau in das Gefängnis. Es gibt auch mindestens schon ein Gerichtsurteil dazu.

§ 249
Raub
(1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.
(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

Zueignung kann auch nur temporär sein. Wenn du dir den Schal zueignest um 5 Minuten lang vor deinen Kumpels anzugeben, dann ist der Straftatbestand erfüllt. Auch wenn du den Schal danach in den Mülleimer wirfst. Solche juristischen "Ratschläge" sollte man nicht einfach so in den Raum stellen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
453628 Einträge in 5365 Threads, 11704 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.07.2019, 08:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum