Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Urteile im NSU-Prozess (Sonstiges)

Schnippelbohne @, Bauernland, Mittwoch, 11. Juli 2018, 12:26 (vor 132 Tagen) @ Thomas

Dass Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft bei gleichzeitiger Feststellung der besonderen Schwere der Schuld verurteilt worden ist war ja schon länger prognostiziert worden, und mir erscheint das Urteil angemessen.


Als Laie, nicht dabei und nicht 100% Verfolger und ohne Ansehen von Taten und Personen, halte ich die Verurteilung wegen Mordes ohne die Tötung oder die Anwesenheit bei einer Tötung für fragwürdig.

Das würde heißen, dass jemand, der einen Auftragskiller anheuert, um sich selbst die Hände nicht schmutzig zu machen, niemals wegen Mordes verurteilt werden könnte. Oder denk an die Schreibtischtäter im dritten Reich. Es dürfte kein Zweifel bestehen, dass die Nazis, die die Ermordung der Juden beschlossen haben, selbst Mörder waren, auch wenn sie evtl. nie ein KZ von innen gesehen haben.
Die Logik des Strafrechtes, dass man nicht zwingend selbst die Hand an der Waffe gehabt haben muss, ist also schon richtig.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
370211 Einträge in 4237 Threads, 11446 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.11.2018, 14:46
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum