Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

damit hat Kim Il Sung gewonnen (Sonstiges)

huisclos @, Dienstag, 12. Juni 2018, 12:09 (vor 9 Tagen) @ WBSTRR
bearbeitet von huisclos, Dienstag, 12. Juni 2018, 12:21

Im Prinzip ist Nordkorea schrecklich einfach gestrickt. Man darf das nicht als Land sehen sondern muss Nordkorea als komische Sekte begreifen, weil dieser Führerkult nichts anderes ist als eine Ersatzreligion - 7 Säulen der Macht, bla bla etc pp. "Wir sind die Auserwählten, die Welt will uns deshalb vernichten, aber der große Führer beschützt uns." Mehr ist es eigentlich nicht. Jetzt gab es sowas wie den Zusammenbruch des Kommunismus und Nordkorea hat gemerkt, das zum bloßen Selbsterhalt Atomwaffen brauchen. Ok, soweit geschenkt.

Damit dass Trump Nordkorea Sicherheitsgarantien gibt ist die Wiedervereinigung Koreas faktisch vom Tisch und er bestätigt damit die Chuch'e Ideologie Kim Il Sungs und düpiert dabei die Politik des State departments der letzten 60 Jahre.

Das ist definitiv kein Sieg für die Menschheit. Aber es ist Trump und der ungebildete "white Trash" Pöbel findet es sicher super. Den Rest will man einfach nicht so genau wissen.

Die Südkoreanerin heute morgen war ja putzig auf Phönix. Wilde Verschwörungstheorien gegen Japan und Abe; die Wiedervereinigung Koreas sei jetzt Japans Problem. Lol, Japan wird sich bedanken. Sollten sie das je versuchen dreht China durch, aber über Konsequenzen machen sich Trumpistas sowieso keine Gedanken.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
319641 Einträge in 3520 Threads, 11346 angemeldete Benutzer, 246 Benutzer online (51 angemeldete, 195 Gäste) Forums-Zeit: 21.06.2018, 12:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum