Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Trump und Kim unterzeichnen Vereinbarung (Sonstiges)

Garum @, Bornum am Harz, Dienstag, 12. Juni 2018, 09:27 (vor 69 Tagen) @ Hans-Olo

Man könnte aus dieser Geschichte eventuell schließen, das solche Verhandlungen am besten funktionieren, wenn beide auf dem gleichen geistigen Level sind.
Also wenn irgendwo auf der Welt eine Dumpfbacke Diktator wird, muss man eine gleich große Dumpfbacke hinschicken.


Trump legt sich mit Kim an = "dieser Wahnsinnige wird uns alle ins Verderben stürzen."

Trump schließt Frieden mit Kim = "war klar, dass es nur eine Dumpfbacke schaffen kann."

Hätte Obama dies erreicht, man hätte ihn zur zweiten Mutter Theresa gemacht.

Tipp : Die Welt besteht nicht nur aus Schwarz und Weiß.

Beide brauchten dringend einen Außenpolitischen Erfolg. Trump muss ein bisschen seine Partei beruhigen und Kim steht kurz mit Nordkorea vor dem wirtschaftlichen Koller. Der erste Schritt ist getan.
Zu Obama den Friedensnobelpreis hat er sich nicht selbst verliehen, das war wohl für ihn eine Bürde.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
338329 Einträge in 3769 Threads, 11379 angemeldete Benutzer, 180 Benutzer online (20 angemeldete, 160 Gäste) Forums-Zeit: 19.08.2018, 23:51
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum