Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Was spricht denn gegen den Montag ? (BVB)

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 12. Januar 2018, 17:56 (vor 98 Tagen) @ stfn84

Äpfel und Birnen.

Es geht um 1. Fußballbundesliga. Um einen regulären Spieltag, keine "englische Woche".

Nein. Es geht um zusätzliche Urlaubstage. Steht so im Artikel:

Für Arbeitnehmer gehen dafür gut und gerne zwei Urlaubstage drauf, will man am Morgen nicht total übermüdet auf der Arbeitsstelle erscheinen.

Wenn Begegnungen an Terminen stattfinden, an denen eigentlich niemand Zeit hat, ins Stadion zu gehen,

Auch die Zuschauerzahlen des BVB unter der Woche sprechen nicht dafür, dass niemand zu diesen Terminen Zeit hat.

Wie soll die Bundesliga noch gesellschaftlich verbinden, wenn

Das Argument höre ich von BVB-Fans das erste Mal. Ich empfand es eher so als ob Fußball eine Möglichkeit ist, sich von anderen (Sch*lkern, Bayern, Rasenballern) abzugrenzen. Das zeigte man ja meist auch ziemlich deutlich vor den Spielen.


Ich verstehe, dass es für euch, die ihr am Protest teilnehmt, nicht ok ist, wenn der BVB am Montag spielt. Aber ich sehe nicht, dass eure Argumente für alle Fußballfans des BVB gelten. Deswegen sind eure Argumente in meinen Augen nicht stichhaltig genug, um etwas zu ändern.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
296302 Einträge in 3248 Threads, 11320 angemeldete Benutzer, 263 Benutzer online (44 angemeldete, 219 Gäste) Forums-Zeit: 20.04.2018, 18:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum