schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

VFB: Ein Arena-Umbau auf Staatskosten (Fußball allgemein)

micha87 @, bei Berlin, Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:21 (vor 6 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Der VFB Stuttgart macht es clever, die eigene Heimstädte bei der man zu 40%-Anteilsinhaber ist lässt man sich nun von Steuerzahlern kostspielig umbauen. https://www.kicker.de/780706/artikel/stadt_hilft_vfb_stadionumbau_und_formel_e

Erst die Blauen und nun der VFB, für die Städte ist es interessant/wichtig einen Bundesligisten zu haben. Für die eigenständige Finanzierung gab es nicht genügend Geld, dafür konnte man aber Anton & Kobel für jeweils 4 Mio + zzgl. Zahlungen (Kobel) verpflichten.

Auf diese Art & Weise wird der Wettbewerb in der Bundesliga völlig verwässert und ein ungleicher Kampf geschaffen. Hertha hat sich Windhorst genommen, das hat für mich mehr Ehre als das was die Schwaben da abziehen unter den Deckmantel der Euro 2024. Einfach nur pervers und so kann man eine "Krise" auch für sich ausnutzen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
610799 Einträge in 7174 Threads, 12186 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 04.08.2020, 11:49
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum