schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kicker-Monopolkommission kritisiert den neuen Fernsehvertrag (Fußball allgemein)

Ausputzer @, Düsseldorf, Mittwoch, 29. Juli 2020, 17:26 (vor 14 Tagen) @ Erpel

https://www.kicker.de/780661/artikel/aufteilung_der_spiele_fuer_verbraucher_nachteilig

Nein, wer hätte darauf kommen können, dass es für den normalen Fußballfan nur mehr kostet, wenn die Spiele auf zwei Anbieter aufgeteilt werden. Fällt denen nach der zweiten so laufenden Rechtevergabe früh auf

Wahnsinn - und für diese Erkenntnis erhalten die Mitglieder der Monopolkommission auch noch Entgelte!?! Erinnert an die diversen ZDV der Bundeswehr wie "Nachts wird das Sehen durch Dunkelheit erschwert".

Auch ohne Zuschauerbefragung könnte man auf den Gedanken kommen, dass zwei Monopole für verschiedene Beggenungen kein Wettbewerb sind.

Richtig interessant fände ich ein Rechtepaket "nur Spiele mit Kommentar oder Stadionton - keine Vorberichterstattung, keine Halbzeitanalyse, keine Interviews, keine Nachberichterstattung/Analyse" (also fast wie früher sonntags Bundesliga-PUR auf Sport1) versus ein Rechtepaket wie aktuell Sky, also "Spiele plus Show mit allem möglichen Gedöns".

Die Werbemöglichkeiten sind im 2 Paket natürlich deutlich umfassender (aber auch teurer in der Produktion) und es gibt ja auch genug Menschen, die dieses Drumherum sehen möchten, ich würde mich mit Begeisterung für das erste Paket entscheiden.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
613303 Einträge in 7202 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.08.2020, 09:30
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum