schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Frontal 21 - RKI warnte folgenlos vor 7 Jahren vor jetziger Situation (Corona)

BukausmTal @, Wuppertal, Mittwoch, 25. März 2020, 00:05 (vor 132 Tagen) @ Jurist81 Eintrag verschoben durch CHS

Tatsächliche habe ich die Sendung nicht gesehen. Frontal 21 ist mir auch zu effekthascherisch.>

Die Sendung bestand aus Fakten und Interviews mit Orginalzitaten. Wenn du sie dir nicht ansehen willst, können wir auch nicht darüber diskutieren.<

Ich habe aber die BT-Drucksache 12051/17 gelesen. Die Verteilung der Risikogruppe differiert, vor allem aber differiert die angegebene Mortalität von der aktuellen Situation (10% in dem Szenario). Das ist ein wesentlicher Unterschied der zu erheblich anderen Ergebnissen führt - keine 7,5 Mio Tote in drei Wellen.Handlungsvorschläge enthielt das Szenario ebenfalls nicht.>

Woher sollte das Szenario in allen Zahlen genau der Realität entsprechen?
Ich will keine Diskussionen darüber führen, ob es ungebremst 2 oder 7,5 Millionen Tote gäbe. Das ist mir zu zynisch.
Aber:
Man hätte im Januar/Februar handeln müssen, auch nachdem das RKI- Papier von Regierungsseite bis heuteignoriert wurde. Und verdammt nochmal für die Versorgung der Krankenhäuser, Arztpraxen, Rettungsdiensten,... mit genügend Material sorgen. Nochmal, guck den Beitrag, dann könne wir mit gemeinsamer Grundlage darüber reden.

Man hätte die Flugeinreisen aus China stoppen müssen, die aus dem Iran verhindern, Bundesliga- und CL-Partien absagen können, und so fort.
Man hätte die Risikogebiete viel besser orten müssen, auch da hat das RKI gepennt.
Man hat es einfach nicht ernst genommen und gedacht, dass China weit weg ist.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
610667 Einträge in 7172 Threads, 12186 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 03.08.2020, 17:32
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum