schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Watzke beim 1909-Talk (BVB)

dNL @, Sauerland, Mittwoch, 14. August 2019, 22:58 (vor 4 Tagen) @ Freyr

Watzke hat auch nicht ausgeschlossen Spieler für richtig viel Geld zu verpflichten. Wenn sich alle sehr sicher sind, dass er den BVB auf ein höheres Niveau hebt und man das Geld hat (Sancho-verkauf o.ä.) dann ist es durchaus möglich. Aber mit einem Spieler alleine gewinnt man nichts, zudem bleibt von den Verkaufserlösen nur ein Bruchteil hängen

Ist die Frage wo die Definition von "richtig viel Geld" liegt. Der bisherige Rekordeinkauf beim BVB ist Hummels mit ~30 Mio. Das ist in der heutigen Zeit eigentlich keine große Summe. Reden wir also hier jetzt von der Kategorie 40-60 Mio oder sogar noch ein Regal höher. Wird interessant zu sehen ob man tatsächlich bereit ist eine etwaige Sancho Ablöse evtl sogar annähernd 1:1 zu investieren, z.B. in einen Kai Havertz.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
462710 Einträge in 5488 Threads, 11736 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.08.2019, 17:22
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum