schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze (BVB)

Scarc @, Mittwoch, 14. August 2019, 11:23 (vor 10 Tagen) @ Jones

Falls Guerreiro denn gehen sollte, Spielweise hin oder her, brauchen wir mMn schon Ersatz.
Ich sehe Bruun Larsen einfach nicht auf dem Niveau, welches auf seiner Position benötigt wird.
Und nur mit Sancho, Hazard und Brandt auf den Außenpositionen ins Rennen zu gehen ist dann auch zu wenig.

Dann muss man ihn verkaufen. Da man das nicht tut, sieht man ihn eben doch auf dem Niveau. Er ist sicher nicht im Kader, um maximal 5 Minuten in der Saison zu spielen.

OA (7/6): Reus, Sancho, Hazard, Brandt, Bruun Larsen, Wolf, (Hakimi)
MS (2/2): Alcacer, Götze

Man hat auch ohne Guerreiro acht bis neun Spieler für die vier offensiven Positionen. Das heißt, erst wenn drei Spieler gleichzeitig verletzt sind, müsste man auf Bruun Larsen, Wolf oder Hakimi überhaupt in der Startelf zurückgreifen.

Man könnte noch argumentieren, dass es in einem 4-1-4-1 aber fünf offensive Positionen gäbe. Diese Formation hat man letzte Saison aber exakt zweimal spielen lassen und zwar gegen Tottenham als man im Rückspiel unbedingt Tore brauchte und gegen schwache Stuttgarter. Ansonsten gab es immer eine klare Doppelsechs im 4-2-3-1 oder ein 4-3-3 mit Spielern wie Witsel, Delaney und Dahoud im Zentrum.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
465094 Einträge in 5521 Threads, 11750 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.08.2019, 17:25
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum