schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung (BVB)

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 13:50 (vor 115 Tagen) @ Sascha

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison


Wo sind denn dann die CL-Prämien verbucht? Der Unterschied zwischen Aus mit zwei Punkten in der Vorrunde und Erreichen des Achtelfinals mit dreizehn Punkten sollte doch mehr als die 2,4 Millionen beim Spielbetrieb ausmachen. Beziehungsweise dürften die Einnahmen dann im Ligabetrieb doch nicht so weit weggebrochen sein, dass man dann nur noch auf diesen Mehrbetrag kommt.


CL-Prämien sind TV-Gelder.


Auch die Punktprämien?

Ja. Auch die Gelder, die die UEFA mit Werbung verdient. Alles was in der CL zentral ausgeschüttet wird, wird als TV-Geld verbucht. Alles andere unter Spieltagseinnahmen. Werbegelder gibt es in der CL auf dem Papier nicht.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
507071 Einträge in 6005 Threads, 11926 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 06.12.2019, 04:19
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum