schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wird jetzt ein spannendes Wochenende (Fußball live)

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 14. März 2019, 09:50 (vor 5 Tagen) @ Sascha

Der 26. Spieltag könnte für die Meisterschaft richtungsweisend werden. Wir haben ein schweres Auswärtsspiel in Berlin, das wir eigentlich gewinnen müssen. Wie wir dort auftreten, wird schon zeigen, ob wir die Qualität und die "Cojones" haben, um zumindest bis zum Ende mit den Bayern zusammen an der Rinne zu stehen.

Ich bin der Meinung, dass auch bei einem Unentschieden in Berlin unsere Chancen auf den Meistertitel nicht entscheidend beeinträchtigt werden. Nicht nur weil noch das direkte Duell mit den Bayern ansteht. Sondern weil ich den Bayern auch noch das eine oder andere Remis ‚zutraue‘. Und zwar unabhängig von deren Ausscheiden aus der CL. Wichtiger scheint mir die Leistung zu sein, die wir in Berlin zeigen werden. Hertha ist sehr unangenehm zu bespielen. Wenn sich leistungsmäßig ein weiterer Fortschritt nach dem Spiel gegen den VfB feststellen ließe, würde dies einen Aufwärtstrend zeigen, der uns Mut für die ausstehenden Spiele machen sollte, auch wenn wir ‚nur‘ Unentschieden spielen sollten.


Die Bayern widerum haben mit Mainz ein Heimspiel der Kategorie "musst du gewinnen". Dort wird man sehen, welche Auswirkungen das CL-Aus hat. Müht man sich mit Ach und Krach zu einem knappen Arbeitssieg, oder läuft man mit dem Messer zwischen den Zähnen auf, vermöbelt die Mainzer richtig und zeigt, dass man sich dann eben voller Gier auf die Schale stürzen wird.

Letztlich kann uns wurscht sein, wie Bayern auftritt. Gewinnen sie alle Spiele bis Saisonschluss, sind sie eh Meister. Ob Sie dabei nun überzeugen oder nicht. Die Bayern haben eine beeindruckende Serie in der Meisterschaftsrunde hingelegt, unterbrochen nur durch die Niederlage in Leverkusen. Es war zu erwarten, dass sie die Meisterschaft nicht einfach abhaken werden. Interessant finde ich persönlich dabei, dass sie ihre Siege anders erreichen, als sie es in den Spielzeiten unter Guardiola und Heynckes und teilweise auch Ancelotti taten. Ihre Überlegenheit beruht nicht mehr auf der spielerisch-taktischen Komponente, sie dominieren ihre Gegner nicht mehr durch kluges Ballbesitzspiel. Die Bayern werden immer einen hohen Ballbesitzanteil haben, allein schon durch das Verhalten ihrer Gegner. Aber wenn man die Bayern von heute mit denen der letzten Jahre vergleicht, dann ist die spielerische Ausrichtung schon eine ziemlich andere. Was sicherlich an der anderen Herangehensweise des neuen Trainer stiegt, aber nicht nur. Für ein dominantes Ballbesitz- und Positionsspiel haben die Bayern immer weniger geeignete Spieler. Sie setzen aktuell mehr auf Dynamik, Laufarbeit, Physis, Umschaltmomente. Hinzu kommt natürlich die individuelle Klasse. Natürlich verfügen die Bayern nach wie vor über ein sehr gutes Kombinationsspiel, zumindest für Bundesliga-Maßstäbe. Aber es ist eben anders und nicht mehr auf dem Niveau früherer Tage.

Und genau da sehe ich unsere Chance. Im direkten Duell für uns und in den anderen Spielen für das eine oder andere sonstige Team.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
412089 Einträge in 4814 Threads, 11570 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.03.2019, 15:44
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum