schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB lehnt ManUniteds erstes Sancho-Angebot ab (BVB)

Sascha @, Dortmund, Friday, 11.06.2021, 08:09 (vor 99 Tagen) @ donotrobme

über 5 jahre ... macht 15,6 Mio pro Jahr. Davon bekommen wir keinen gleichwertigen Ersatz :(

das klingt für mich nach ... ich habe lust zu investieren, aber kein geld dafür

Das wird niemand anders machen. Warum wohl hatte Dembélé Klauseln drin, nachdem es für den BVB nach einem Jahr schon fast fürs Schleife binden 1 Millionen Euro gab? Und die übrigen 100 Millionen wird man auch nicht sofort überwiesen haben.

Bei uns könnte es ein bisschen positiver aussehen, weil wir häufiger Spieler ablösefrei, im letzten Vertragsjahr oder eben in einem ganz jungen Alter gekauft haben, so dass die ganz großen Summen nicht auflaufen. Aber ich gehe mal davon aus, dass selbst der 20-Millionen-Transfer auf unserer Seite in zwei oder drei Raten gezahlt wird.

Dürfte übrigens für uns aktuell ein großer Bonus sein. Jeder kann unsere finanzielle Situation einblicken und sich sicher sein, die vereinbarten Zahlungen in der Zukunft auch zu erhalten. Bei vielen anderen Vereinen dürfte man da eher zum Fälligkeitstermin der ersten Rate mit bangen Blick auf den Kontoauszug gucken.

Und wo doch alle immer so auf ein Wettbieten hoffen: Ich vermute mal, dass man auch auf Seiten des BVB aktuell mehr Lust hat, an Manchester United zu verkaufen, als z.B. an Real oder Barcelona. Bei ManU ist das Ausfallrisiko mit einem Glatzer im Rücken halt deutlich geringer.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion


826212 Einträge in 9252 Threads, 13086 registrierte Benutzer, 504 Benutzer online (49 registrierte, 455 Gäste) Forumszeit: 17.09.2021, 23:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung