schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Aktie auf Corona-Rekordtief (BVB)

Alones, Budapest, Donnerstag, 15. Oktober 2020, 11:21 (vor 11 Tagen) @ Didi

Es gibt wohl nur einen Kauf-Zeitpunkt: Sobald sich die Lage wieder stabilisiert, weil Therapie oder Impfungen einen regulären Betrieb ermöglichen. Dann wird sich auch die Aktie erholen, aber die Löcher aus 2020/2021 werden sicher spuren hinterlassen und viel mehr als 7 Euro sind da mittelfristig wohl kaum in Sicht, denke ich.

Kommt wohl darauf an, was man mit der BVB-Aktie vorhat. Kurzfristig, um ein bisschen zu zocken, kann man das schon machen. Wer allerdings langfristig eine dicke Dividende erwartet, dürfte enttäuscht werden. Große Kurssprünge sind wohl ebenfalls nicht drin. Im Grunde ist und bleibt die BVB-Aktie ein Liebhaberstück für Fans. Kann man sich einrahmen und über das Bett hängen.

Und mit dem Impfstoff ist das so eine Sache. Man sollte sich eher auf eine jahrelange Hängepartie einstellen. In ein paar Jahren könnte sich das alles rentieren. Doch grundsätzlich stellt sich schon die Frage, wie tragfähig das Konzept Profifußball unter den aktuellen Rahmenbedingungen ist. Selbst die Bayern als Triplesieger haben für ihre Verhältnisse zu kämpfen.

Im Moment würde ich eher auf Nummer sicher gehen. Also Aktien von DAX-Konzernen. Das sind systemrelevante Unternehmen und die werden sich schon irgendwann einmal erholen.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
642266 Einträge in 7584 Threads, 12205 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 26.10.2020, 01:33
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum