schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Seifert: "Gleichverteilung würde Meisterschaft nicht spannender machen" (Fußball allgemein)

NGM, Ort, Montag, 14. September 2020, 19:45 (vor 13 Tagen) @ Sascha

Die US Ligen erleben auch genau das von deinem Vorposter beschriebene Problem. Wenn absehbar ist, dass man in dieser Saison keinen Stich mehr sieht, beginnt das tanken. Sieht man im Football, Basketball, Baseball... gute Güte, in der NBA ging es so weit, dass einige Teams überlegt haben drei Jahre in den Rebuild-Modus zu gehen, als die Golden State Warriors wie unbesiegbare Außerirdische wirken. Im Gegenteil, im US-Sport wird mit dem Draft ja sogar sportlicher Misserfolg auf die eine oder andere Weise belohnt.

Das US-System irgendwie auf den europäischen Fußballbetrieb anzuwenden funktioniert aus verschiedensten Gründen nicht.


Ich sehe auch den Sinn darin nicht. Der Fußball bezieht doch seine Faszination auch aus den großen, ruhmreichen Namen wie Real Madrid, Liverpool, Barcelona, oder Juventus Turin. Selbst Vereine wie AC Milan, oder der HSV strahlen mit ihren Namen stärker als die Realität.

Mich würde das alles noch viel kälter lassen, wenn in fünf Jahren auf einmal Getafe, Wolverhampton, Augsburg und Brescia Calcio die Schwergewichte im CL-Halbfinale sind, weil ich emotional mit denen Null verbinde.

Ja aber künftige Generation haben das Problem nicht wenn sie mit diesen Mannschaften aufwachsen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
629034 Einträge in 7424 Threads, 12181 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 28.09.2020, 04:08
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum