schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Gleichverteilung würde Meisterschaft nicht spannender machen (Fußball allgemein)

Blarry @, Essen, Montag, 14. September 2020, 16:06 (vor 9 Tagen) @ Sascha

Und ich glaube ja, dass die Chancengleichheit in Richtung Bayern ca. 95% aller deutschen Profiklubs, die nicht "Borussia Dortmund" heißen, am Allerwertesten vorbeigeht. Sie sich aber dennoch nicht gegen zwei oder vier Millionen mehr im Jahr wehren würden, wenn es darum geht, auch in Krisenzeiten ihre Angestellten bezahlen zu können ohne sie in Kurzarbeit zu schicken, oder ihre Verbindlichkeiten aus Krediten, Stadionbau etc. zu bedienen.

Wir haben das Problem, viele Fußballthemen aus einer Sichtweise zu betrachten, die im nationalen Raum überhaupt nur auf eine Handvoll Klubs zutrifft und für die breite Masse der Teilnehmer am Bundesligawettbewerb herzlich irrelevant bis egal ist. Und natürlich kommt da der Bias zum Tragen, dass wir bei einer Glättung der Verteilung in absoluten Zahlen der zweitgrößte Verlierer wären. Möchten wir natürlich vermeiden.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
626672 Einträge in 7401 Threads, 12182 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.09.2020, 01:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum