schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

RKI: +633 gemeldete Fälle (Corona)

markus @, Mittwoch, 29. Juli 2020, 08:23 (vor 14 Tagen) @ Sascha Eintrag verschoben durch CHS

NRW ist nunmal das mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesland. Noch dazu mitten in den großen Sommerferien.

Was daran jetzt so bemerkenswert ist, dass die meisten Fälle aus NRW kommen (und bsp. nicht aus Bremen oder Saarland) erschließt sich mir nicht.


Und auch das mit der höchsten Bevölkerungsdichte. Ich sehe es tendenziell auch eher so, dass nicht das aktuelle Verhältnis das auffällige ist, sondern eher das bisherige gute.


Dicht besiedelt sind aber auch nicht alle Landkreise in NRW. Sind die Städte im Ruhrgebiet denn derzeit deutlich stärker betroffen als ländlichere Kreise in NRW? Das müsste dann ja so sein, wenn eine dichte Besiedlung zu deutlich höheren Zahlen führt.


Gerade jetzt steigen die Zahlen im Ruhrgebiet deutlich an. Vorher waren es überraschenderweise eher ländlichere Kreise in Westfalen/Münsterland, bzw. Rheinland.

Wenn der Zusammenhang stimmt und damit eine drei mal höhere Virus Verbreitung zu erklären ist, ist das allerdings nicht so gut. Denn die Obergrenze von max. 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner gilt ja für alle gleich. In der Bundesliga dürfen es demnächst nur max.35 sein. Und erst bei unter 5 von 100.000 Einwohnern kann der Normalbetrieb gestartet werden.

Dann wird ein Kaff wie Sinsheim viel schneller wieder zum Normalbetrieb zurückkehren als Dortmund, München oder Berlin.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
613346 Einträge in 7203 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.08.2020, 12:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum