schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wir haben ja kaum offensive Außenspieler übrig (BVB)

DB146, Lokschuppen, Freitag, 12. Juli 2019, 10:41 (vor 553 Tagen) @ fcpit77

Wir brauchen Wolf, wenn nicht noch mindestens ein Links- oder besser Rechtsaußen kommt.

Wir haben aktuell auf hohem Niveau auf LA Hazard (der im M'Gladbach ja auch nicht wahnsinnig konstant war) und auf RA den jungen hochbegabten Sancho. Danach wird es dann mit Larsen (LA) und Wolf (RA) schon sehr dünn. Philipp wird ja wohl noch gehen und ist auch eher für die Position hinter den Spitzen geeignet. Guerreiro wird wohl auch noch relativ sicher verkauft.

Reus auf LA bedeutete i.d.R. einen Leistungabfall - ist einfach nicht seine Lieblingsposition. Brandt hat zuletzt auch nur zentral und nicht auf den Außen funktioniert. Götze funktioniert auf den Außen aus bekannten Gründen auch nicht mehr.

Bedeutet: Wir müssen hoffen, dass Hazard und Sancho relativ konstant und verletzungsfrei durch die Saison kommen oder wir müssten taktisch umstellen (z.B. Dreierkette mit offensiven Außenverteidigern Schulz und Hakimi).

Oder es ist trotz des 60-70 Mio.-Pakets für Hummels (Gehalt und Ablöse) noch genug Geld übrig (nach einigen Transfers, ggf. auch Diallo), um hier noch einmal nachzulegen. Ich sehe hier aber auf jeden Fall noch Handlungsbedarf.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
689203 Einträge in 8039 Threads, 12584 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.01.2021, 21:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum