schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Toljan für 1 Jahr nach Italien... (BVB)

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 06:48 (vor 156 Tagen) @ Hatebreed

Hinzu kommen 100 Millionen Einnahmen durch Marketing, Bundesliga TV-Gelder 62 Millionen, Champions League Einnahmen 77 Millionen...


Das darfst Du alles nicht mitrechnen, denn die Einnahmen gehen komplett fürs Personal drauf. Die Personalkosten lagen in 2017/2018 schon bei 186 Mio Euro, Tendenz steigend. Dazu noch unsere Spielerberater-Ausgaben. Wäre mal eine interessante Rechnung, ob wir ohne Transfereinnahmen profitabel sind.

Eben. So lange du die Spieler nicht irgendwo anders untergebracht hast, musst du mit dem worst case rechnen, dass du in der nächsten Saison deren Gehälter weiterzahlst und da blockiert ein Schürrle, oder ein Paket aus Kagawa und Toljan schon eine absolute Vollwertstelle im Gehaltsbudget. Je eher wir die Spieler definitiv von der Payroll haben, desto leichter tut man sich in der Kaderplanung, bzw. Planung der nächsten Transferperiode.

Es lohnt sich schon sehr, bei 10 potentiellen Abgängen kein Geld zu verschenken. Zudem darf man auch nicht vergessen, mit welchen Werten die Spieler noch bei uns in den Büchern stehen.

Generell ja. Ich glaube aber, dass man beim BVB da mittlerweile an dem Punkt angekommen ist, an dem man da nicht mehr so wahnsinnig drauf achtet und einen nicht unerheblichen Buchverlust schon eingepreist hat. Vorrangiges Ziel wird einfach sein, eine endgültige Trennung herbei zu führen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
511238 Einträge in 6064 Threads, 11944 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.12.2019, 12:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum