schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

FAZ: Watzke:„Favorit ist immer der FC Bayern“ (BVB)

Phil @, Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:13 (vor 73 Tagen) @ guy_incognito

Naja, es ging mir eher darum, dass Bayern wieder auf das Niveau von vor 2012 zurückgeholt wird.

Die von van Gaal ausgelöste Phase so ab 2010 bis im Grunde heute, ist aber schlicht auch außergewöhnlich gewesen. Und unsere Rolle hat sie dabei noch zusätzlich gepusht.

Da passte dann einfach auch fast alles und nicht umsonst haben sie fast jedes Jahr in der CL wenigstens das Halbfinale erreicht.

So wahnwitzig Hoeneß, Rummenigge und der seltsame Salihamidzic heute wirken, aber das werden sie auch wissen, dass dieses Niveau in der Form nicht einfach so herstellbar ist.

Dennoch werden sie halt ihren wirtschaftlichen Vosprung weiter ausbauen und können daher einfach immer aus dem vollen Schöpfen im nationalen Kontext der Liga.

Die Zeiten, in denen sie regelmäßig 85 und mehr Punkte pro Saison holen, ist meines Erachtens vorbei.

Also Punkte hin oder her. Ob es nun 85 oder 80 Punkte sind, ist mir erst einmal egal.

Denn so oder so werden sie immer außergewöhnlich viele Punkte holen. Selbst wenn es, wie aktuell, er mittelmäßig läuft.

Und die Konkurrenz ist halt der entscheidende Punkt. Es gibt schlicht keinen, den ich sehe, der strukturell in der Lage wäre, da dauerhaft mit der gleichen Sicherheit wie der FC Bayern, einen Kader zu konzipieren, der über Jahre hinweg Erfolg auf dem Niveau 70-80 Punkte garantiert.

Gerade so vielleicht mal wir. Aber sein wir ehrlich. Schon in 1,5 Jahren kann der Kader bei uns komplett anders aussehen. Erzwungenermaßen. Und kann das ganze wieder überhaupt nicht passen und man einfach schlechte Entscheidungen getroffen haben oder halt mit so jungen Talenten einfach Pech gehabt haben.

Meisterschaftsfavorit werden sie bleiben, aber wieder greifbarer für die Konkurrenz.

Die Konkurrenz? Wen siehst du denn da? Also wir dann mal. Seit 2013 glaub ich jetzt das zweite Mal, dass wir ihnen ernsthaft mal näher kommen. Im Grunde das erste Mal, dass wir ihnen auch mal dauerhaft etwas Punkte abnehmen konnten. Und wir werden immer die Situation haben, dass wir deutlich mehr Glück bei unserer Kaderkonzeption haben müssen, als der FC Bayern.

Ansonsten? Gladbach ist am Maximum. Und wird im Sommer wieder Spieler verlieren. Leipzig? Hat Mittel, aber unterm Strich ist der Standort nicht attraktiv. Und Werner werden sie im Sommer 19 oder 20 verlieren. Hoffenheim? No way. Leverkusen? Gar Schalke? Wer soll "die Konkurrenz" sein?

MFG
Phil

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
412808 Einträge in 4829 Threads, 11577 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.03.2019, 03:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum