Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Update: Neues AÜG seit April 2017: Ist das wirklich so gewollt? (Sonstiges)

Schleicheisen @, Anner Rur ohne "h", Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:06 (vor 160 Tagen) @ Professor-van-Dusen

Grundsätzlich glaube ich allerdings auch: Viel zu wenig Beschäftigte organisieren sich, gerade im Dienstleistungsbereich. Aber Gewerkschaften haben halt immer noch keinen wirklich guten Ruf, teilweise selbstverschuldet.

Ehhh, nicht "noch keinen" sondern eher "nicht mehr". Mal so: in den 1950er Jahren war der sogenannte "Netto Organisationsgrad" der "abhängig Beschäftigten"= Nicht- Selbstständigen noch bei ca. 50%= die Hälfte aller Arbeiter und Angestellten waren gewerkschaftlich vertreten.

In den 1990er Jahren war dieser Anteil bereits unter 30% gefallen (was natürlich auch was mit der Wiedervereinigung zu tun hatte) und liegt heutzutage bei nur noch 17%!

Es gibt deshalb ja nicht wenige Stimmen die in Frage stellen, dass Gewerkschaften überhaupt noch ein Mandat für Verhandlungen haben aber das nur nebenbei.

In einzelnen Branchen wie IG Metall und IG Chemie, früher im Organisationsgrad "führend" bei den Arbeitern mit zeitwilig über 70% Gewerkschaftsmitgliedern unter den Beschäftigten, sind einfach viele Arbeitsplätze weggebrochen und bei den noch dort beschäftigten scheint das Interesse nachgelassn zu haben.

In anderen Branchen, die an Wichtigkeit zugelegt haben wie eben zB Handel und Dienstleistung (wozu ja zB auch Pflege gezählt wird) war der Organisationsgrad traditionell deutlich niedriger.

Und bei der seinerzeit "stärksten" Gewerkschaft mit der deutschen Post Gewerkschaft, in den 1980ern über 90% Organisationsgrad, wurde umstrukturiert, zersiedelt und am Ende sind heute Aushilfen aus aller Herren Länder auf Zeitbasis beschäftigt wo früher Beamte und Arbeiter die Briefe und Päckchen sortierten- die organisieren sich eben nicht in der Gewerkschaft.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
359383 Einträge in 4090 Threads, 11406 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.10.2018, 04:32
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum