schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

VAR - Challenge (Fußball allgemein)

CLM @, Berlin, Freitag, 14. Februar 2020, 09:36 (vor 9 Tagen) @ FliZZa

Naja, aber Wechsel werden doch auch oft erst nach der 88. Minute vollzogen, einzig und allein um den spielfluss zu stören. Da lässt sich der ausgewechselte dann Zeit, geht ganz gemächlich vom Feld und Zack ist der Flow raus.

2 Challenges pro Halbzeit, eine weitere für die Verlängerung (nicht genommene Challenges können nicht mitgenommen werden). Bei nem tatsächlichen Fehler bleibt die Challenge, hatte der Schiri recht verringert sie sich.

Das funktioniert hervorragend in so vielen anderen Sportarten, insbesondere im Tennis. Wenn man keine Challenges mehr hat, Pech gehabt. Ganz simpel. Genau aus dem Grund überlegt man sich genau, wofür man sie einsetzt. Und in den letzten 10 Minuten dürfte sie eben wirklich nur noch für Tor oder Nicht (inklusive aller relevanten Aktionen vor einem Tor) eingesetzt werden. Schon hat man den Missbrauch eingedämmt.

Das wäre aus meiner Sicht auch die einzig akzeptable Möglichkeit.

- Willkür wäre abgeschafft
- Ärger richtet sich nicht mehr so stark gegen VAR
- Sind Challenges verbraucht, wird der Torjubel wieder echter
- Nonsense Eingreifen wie beim nicht gegebenen 3:2 von Sancho gegen Lev oder beim 3:3 von Dynamo Dresden gegen Darmstadt würde stark reduziert
- andererseits könnten aber auch Situationen überprüft werden, wo es jetzt nicht geht z.b. bei fragwürdigen gelb-roten Karten, bei Toren nach Ecken die keine waren, usw.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
539032 Einträge in 6411 Threads, 12036 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.02.2020, 05:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum