schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kicker: BVB will Bayern bei Havertz nicht kampflos das Feld überlassen (BVB)

Sayael, Gütersloh, Donnerstag, 12. September 2019, 14:20 (vor 10 Tagen) @ Sascha Eintrag verschoben durch Sascha

Ohne jetzt groß auf Wahrscheinlichkeiten einzugehen, aber ein Abgang Sanchos wird auf der rechten offensiven Außenbahn ein enormes qualitatives Loch reißen. Ich sehe weder Brandt, noch Reus, noch Havertz prädestiniert dafür, diese Lücken zu schließen. Alle drei sind im Zentrum besser aufgehoben und ich würde es für ziemlich fatal halten, Spieler dieser Qualität auf "Nebenpositionen" einzusetzen und sie damit in ihrer eigentlichen Stärke zu berauben.

Sehe ich ähnlich wenn man die gleiche taktiksche Aufstellung wählt.
In einem 3-5-2 kann ich mir das ganze ziemlich gut vorstellen.

Generell sollte man schon schauen einen Straßenkicker zu verpflichten.
Sowohl Dembele als auch Sancho haben uns durch ihre dribblings schon verdammt gut getan.
Auch wenn ich Havertz begrüßen würde, so ginge uns das Überraschungsmoment gänzlich ab.

Es bleibt halt auch die Frage bei welchem Regal sich Zorc bedienen wird.
Talent? Gestandener Spieler ala Hazard? Talent mit Erfahrung?

Ich finde es gut das man sich mit Havertz beschäftigt, aber es bleiben dennoch viele Fragezeichen.
Schließlich wird es nicht nur beim Sancho Abgang bleiben und es wird weitere lücken zu schließen geben.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
475180 Einträge in 5652 Threads, 11791 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.09.2019, 22:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum