schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kicker: BVB will Bayern bei Havertz nicht kampflos das Feld überlassen (BVB)

Venceremos, Donnerstag, 12. September 2019, 07:47 (vor 4 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Venceremos, Donnerstag, 12. September 2019, 07:50 Eintrag verschoben durch Sascha

Nach den Reus-Aussagen meldet heute auch der Kicker, dass der BVB den Bayern bei Havertz nicht kampflos das Feld überlassen will bzgl. eines Wechsels zur Saison 2020/21. Schlüssel soll hier u.a. auch die Freundschaft zu Brandt sein. Die Ablöse von 100-120 Mio € wäre nur durch einen (erwarteten) Sancho-Abgang finanzierbar. Der Kicker spekuliert, dass das Vorpreschen von Reus kein Zufall gewesen sein könnte, sondern auch zusammen mit der Vereinsspitze kalkuliert, zumal Zorc nicht großartig dementiert hat.

Denkt man zurück an den Reus-Transfer, dann hat man damals auch nicht geglaubt, dass er sich für uns entscheidet, auch wegen der damals (klingt ewig her) hohen Ablöse von 17 Mio €. Durch die Wurzeln liegt der Fall bei Reus aber sicher noch mal anders. Andererseits wird auch viel davon abhängen wie Bayern bei Coutinho vorgeht. Sie werden nicht ihn UND Havertz kaufen können.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
471978 Einträge in 5616 Threads, 11784 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.09.2019, 16:32
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum