schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kicker: BVB will Bayern bei Havertz nicht kampflos das Feld überlassen (BVB)

Gazelle @, Donnerstag, 12. September 2019, 09:25 (vor 11 Tagen) @ Sascha Eintrag verschoben durch Sascha

Ohne jetzt groß auf Wahrscheinlichkeiten einzugehen, aber ein Abgang Sanchos wird auf der rechten offensiven Außenbahn ein enormes qualitatives Loch reißen. Ich sehe weder Brandt, noch Reus, noch Havertz prädestiniert dafür, diese Lücken zu schließen. Alle drei sind im Zentrum besser aufgehoben und ich würde es für ziemlich fatal halten, Spieler dieser Qualität auf "Nebenpositionen" einzusetzen und sie damit in ihrer eigentlichen Stärke zu berauben.

Ich habe Leverkusen letzte Saison nicht oft spielen gesehen, aber laut transfermarkt.de hat Havertz von den letzten 12 Saisonspielen in der letzten Saison 9 auf Rechtsaussen gemacht. Dabei erzielte er 9 Scorerpunkte. Die ersten 22 hat er im Zentrum bestritten und erzielte dabei 12 Scorerpunkte. Die bessere Quote hat er also auf RA. Er wuerde die Rolle sicherlich etwas anders spielen als Sancho und ob das mit unserem Spiel kompatibel ist muss der Trainer entscheiden, aber dass wir mit Havertz dort deutlich weniger torgefaehrlich sind, halte ich fuer unwahrscheinlich. Darueber hinaus ist Havertz defensiv staerker und kann durch seine Groesse auch mal ein Kopfballduell gewinnen, was sowohl im gegnerischen als auch im eigenen Straufraum hilfreich sein kann.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
475189 Einträge in 5652 Threads, 11791 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.09.2019, 22:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum