schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Hummels und Domino (Fußball allgemein)

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 09. Juli 2019, 07:56 (vor 14 Tagen) @ Elmar

Man City kauft Spieler XY für 150 Mio € und braucht Sané nicht mehr. Was sie brauchen, ist ein bisschen Refinanzierung.
Bei so einem Szenario könnten die Bayern durchaus da sein. Zumal sie im Bereich 40-80 Mio Transfers nicht unendlich viel Konkurrenz haben.

Dafür gibt es einen anderen Verein, der einen Ersatz für einen 150 Mio. €-Spieler braucht und 150 Mio. zur Verfügung hat. Die Spieler werden doch nicht billiger dadurch. Oder glaubst du, dass wir ohne den Neymar-Abgang für Dembélé 130 Millionen bekommen hätten? Und Liverpool hat Barca für Coutinho in der Folge ebenfalls mächtig bluten lassen. Wir haben von dem Geld dann u. a. Yarmolenko für 25 Millionen geholt, Liverpool hat einen Großteil des Erlöses in van Dijk für unfassbare 80 Millionen investiert.

Ich sehe bislang einfach nicht, dass so ein großer Verkauf auf einmal die Preise an anderer Stelle sinken lassen. Im Gegenteil. Spieler, die sich die Bayern jetzt nicht leisten können, werden auch nach dem öminösen Dominoday zu teuer sein.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
453630 Einträge in 5365 Threads, 11704 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.07.2019, 09:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum