Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

BVB-Newsthread vom 13.03.2018 (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Dienstag, 13. März 2018, 22:40 (vor 280 Tagen) @ Blarry

Apropos Poliovalenz: Seit Sommer ist Piszczek anzumerken, dass er mit Ball und in der Verteidigung gegen den Ball verstärkt das Zentrum bespielt und diagonale Wege in den Achter-/Zehnerraum sucht. Jetzt sind die Aufgaben defensiver Mittelfeldspieler und Außenverteidiger ja großteils deckungsgleich, und ein alternder Außenverteidiger, der nicht mehr den ganz großen Durchzug im Sprint findet, hat durchaus noch die athletischen und defensivspielerischen Voraussetzungen (='Pferdelunge'), um im Mittelfeldzentrum gut mitzuhalten. Frage mich seit einiger Zeit ehrlich, ob wir unser Personalproblem im defensiven Mittelfeld nicht eigentlich schon gelöst haben, es nur noch nicht so recht ahnen.

Piszczu...

  • ... blieben anstrengende Sprints die Linie rauf und runter erspart, was sich vorteilhaft auf die Haltbarkeit des Materials auswirkt,
  • ... müsste weniger in offensive Eins-Gegen-Eins-Situationen gehen, die mit seiner dezimierten Schnelligkeit und Antrittsstärke eh nicht mehr seine Stärke sind,
  • ... bräuchte auf der (Doppel-)Sechs aber auch keine Zauberpässe übers halbe Feld zu schlagen, sondern lediglich seinem kreativen Nebenmann mit einfacher Ballverteilung unter die Arme greifen, ihm bei Vorstößen den Rücken frei halten,
  • ... ist immer noch ein sehr guter Defensivzweikämpfer und weiß, wie man quirlige Gegenspieler stoppt,
  • ... hat mit 1,84 Metern eine gewisse Körperlichkeit, die unseren Mittelfeldmiezen durch die Bank abgeht, und
  • ... traue ich durchaus zu, mit seiner Erfahrung eine neue, aber dennoch nicht so unterschiedliche Rolle bekleiden zu können.

Auf lange Sicht strategisch gedacht könnte eine Umschulung zum Sechser die Suche nach und den Aufbau eines neuen Rechtsverteidigers erleichtern, da dieser nicht mehr in allzu offensichtlicher und direkter Konkurrenz zu jemandem mit 300 Spielen für Borussia Dortmund stünde, in Ruhe hochgezogen werden könnte und dennoch Luft für Pausen und Schwankungen in seiner Entwicklung bekäme, weil er jederzeit von einem der Besten seines Fachs unterstützt und angewiesen wird.

Naja, nur son Gedanke, den Piszczek selber zu verantworten hat. Was rennt er auch dauernd im Zentrum rum.

Ins Zentrum einrückende Außenverteidiger (sei es diagonal, sei es horizontal) sind schon seit längerem ‚en vogue‘, genauso wie nach außen abkippende 6er/8er. Hängt immer auch von den jeweiligen taktischen Ausrichtungen ab. Verdichtung des Zentrums, Absicherung vorrückender Mittelfeldspieler, zusätzlicher Aufbauspieler, Vorstoß in den 10er-/ Besetzung des Rückraums. Lahm hat dies oft so gespielt und Guardiola hat sich das zunutze gemacht.

Prinzipiell halte ich es für einen klugen Gedanken, den Kader auf die Eignung für bestimmte Positionen abzuchecken. In Gelsenkrchen hat Tedesco ja Meier mit Erfolg auf die zentrale defensive Position gesetzt. Lahm hat dies unter Guardiola und auch in der Nationalmannschaft ebenfalls öfters gespielt. Auch Hector spielte unter Stöger oft im zentralen/defensiven Mittelfeld. Alaba ist bei Bayern seit van Gaal ein Außenverteidiger, in der Nationalmanschaft spielt er zentral. Wobei Lahm, Hector und Alabama im Nachwuchsbereich zentral gespielt haben und erst mit dem Übergang in den Profibereich auf die AV-Position gerückt.

Ob Piszczek für die Position geeignet wäre, ist die eine Frage. Doch bevor diese beantwortet werden kann, sollte man die Frage nach seiner Perspektive als Profi stellen. Und natürlich auch beantworten. Er hat gerade seinen wohl letzten Vertrag unterschrieben, er ist 32 und das Alter und die vielen Spiele fordern immer mehr Tribut. Verletzungen häufen sich, Rekonvaleszenzen dauern länger. Das wird auf einer anderen Position, auf der es nicht unbedingt weniger Zweikämpfe gibt, nicht besser. Alles weist darauf hin, dass er mehr und mehr die back up - Rolle auf der RAV-Position
In diesen nächsten zwei Spielzeiten übernehmen wird. Und solange kein wirklich adäquater Ersatz (bei Toljan muss man abwarten) vorhanden ist, wird er weiterhin die erste Wahl auf dieser Position sein und auch sein müssen.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
380053 Einträge in 4388 Threads, 11469 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.12.2018, 14:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum