Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Neu auf schwatzgelb.de: Das Gerede von Männerfußball ist unangebracht (BVB)

Schnippelbohne @, Bauernland, Dienstag, 13. März 2018, 16:29 (vor 99 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Schöner Artikel, danke dafür. In der Berufswelt wird das Phänomen, gewisse Vorurteile oder Stereotypen unbewusst mit Merkmalen wie dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, der Hautfarbe etc zu verbinden, auch als unbewusste Voreingenommenheit (unconscious bias) bezeichnet. Mein Arbeitgeber hat bei uns neulich eine flächendeckende Online-Schulung für alle Führungskräfte dazu durchgeführt. Der Gedanke neben der positiven Außenwirkung, die man als fortschrittliches, weltoffenes und vorurteilsfreies Unternehmen natürlich immer erzielen will, war auch schlicht ein wirtschaftlicher: So wird man in Vorstellungsgesprächen durch unbewusste Voreingenommenheit z.B. ggf. daran gehindert, den richtigen Kandidaten/in für eine Stelle auszuwählen ("Oh eine alleinerziehende Mutter! Die kann den Job bestimmt nicht so engagiert machen wie der männliche Mitbewerber."). Ich (weiblich) gebe zu, dass ich in der Schulung selbst bei mir noch Voreingenommenheiten festgestellt habe, obwohl ich mich für absolut weltoffen, tolerant und vorurteilsfrei halte. Von daher kann es nicht schaden, in Alltagssituationen ab und an mal in sich zu horchen.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
319401 Einträge in 3517 Threads, 11346 angemeldete Benutzer, 254 Benutzer online (48 angemeldete, 206 Gäste) Forums-Zeit: 20.06.2018, 17:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum