schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wo beginnt Bashing? / Problem auf der 10 / Reus mental (BVB)

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 21. Februar 2021, 18:28 (vor 4 Tagen) @ McMisch

Ich habe bei weitem nicht alles hier gelesen. Aber ich habe sehr viel sachliche, nachvollziehbare Kritik an Marco gelesen hier in den letzten Monaten. Und auch selbst geschrieben. Vielleicht waren hier und da auch mal undifferenzierte Kommentare dabei, die auch persönlich nicht toll waren. Was meinst du mit Bashing?

Dass es Gründe für sein Problem an Fitness, Form und Selbstvertrauen gibt, wissen ja alle. Nützt nur in der Sache nichts. Ich sehe leider auch keinen großen Fortschritt aus den letzten beiden Spielen. Maximal in Sachen Mentalität bei ihm - aber das ist auch genau der Punkt, den man gerade bei ihm in den letzten Monaten kritisieren muss. Was intern ja vielleicht auch passiert ist, wenn ich die Zeichen da richtig deuten aus der Woche.

Er ging nie voran, er hat Mitspieler angemotzt oder nach misslungenen Anspielen auf ihn abgewunken. Das war einfach eine Katastrophe, rein menschlich - und da ist dann persönliche Kritik erlaubt.

Für seine fehlende Geschwindigkeit kann er nichts - aber er hätte auch da mal öffentlich zeigen/sagen können, dass er mit seiner eigenen Leistung unzufrieden ist oder weiß, dass er noch Zeit braucht. Da kam mir zu wenig rüber.

Hoffentlich wird er wieder den einen Schritt schneller, um in die Position zu kommen, aus der er gefährlich werden kann. Es wäre so wichtig für uns. Die 10 ist nämlich aus meiner Sicht auch ein dickes Problem geworden bei uns:

Reus - Option Nr1.
Leider nicht fit, schlimmstenfall zu alt und daher auch zukünftig nicht mehr fitter als jetzt. Musste zudem sehr viel spielen, was auch nicht wirklich half. Weil die anderen Optionen eben nicht taugen.

Reinier - da hat man sich sicher erhofft, dass er Reus schon mehr entlasten kann diese Saison und hier und da Akzente setzt.

Brandt - keine Entwicklung erkennbar. Mittlerweile selbst schuld daran, dass er von Position zu Position geschoben wird. Lückenfüller halt, aber keine Kraft, auf die man konstant setzen möchte auf einer Position.

Reyna - sehr sehr schade. Musste sich über außen müde und außer Form spielen, weil Hazard verletzt und die restlichen Optionen eben nix taugen.

Alles in allem haben wir auf dieser Position ein bisschen gepokert und uns verzockt. Einfach bitter, dass Marco nicht mehr dynamisch genug und Reinier noch nicht stark genug ist.


Die größte Hoffnung ist dann kurzfristig wohl, dass es bei Marco nach dem (vielleicht) mentalen Umschwung auch ein körperlicher folgt und er wieder Gas geben kann.

Und dass Hazard bald außen ackert und Reyna ausgeruht auf die 10 kann.

Das Problem an Reus und seiner letzten Verletzung war, dass er bereits davor nicht mehr so in Form war (Auswärtsschwäche, fehlender Antritt/Tempo usw).

Es setzte sich jetzt halt fort, und durch das ständige Abwinken usw. machte er sich halt angreifbar. Gerade als Führungsspieler/Kapitän.

Und sicherlich hast du auch recht, mit nur Sancho und Hazard für die offensiven Außen haben wir ein Planungsproblem im Kader, welches dann 18 jährige wie Reyna "reparieren" müssen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
719589 Einträge in 8265 Threads, 12776 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 25.02.2021, 17:41
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum