schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Corona — Wie läufts auf Arbeit? (Corona)

Kaiser23 @, Gevelsberg, Mittwoch, 25. März 2020, 21:08 (vor 11 Tagen) @ quincy123

Hab ne Firma, gut 100 Angestellte. Inzwischen sind ca 80% im Homeoffice und wir können weiter arbeiten - ob und wie lange das so bleiben wird, steht in den Sternen. Der Plan ist, keine einzige Entlassung wegen des blöden Virus aussprechen zu müssen. Das Beantragen der KfW Gelder, die gerade als "Rettung" durch die Medien gehen ist alles andere als ein Spaß. Die Anträge selbst sind gar nicht das Problem, aber wir reden hier von 7-stelligen Summen für die ich, trotz GmbH, voll hafte. Staat und KfW sagen, dass die Bearbeitung schnell geht - das nützt mir nur nix, wenn mein Antrag bereits seit letzter Woche Montag auf dem Schreibtisch meiner Hausbank liegt. Schnell? Kennen die nicht. Noch zorniger: Sollte ich einen Teil der Summe nicht brauchen, kann ich den Kredit zwar vorzeitig tilgen, aber nur gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung (in Höhe der entgangenen Zinsen)... was für ein Irrsinn.

Ich versuche Kurzarbeit zu vermeiden - aber wenn es nicht anders geht, werde ich zusehen, dass wir das irgendwie noch aufstocken. 60% bzw 67% sind einfach nicht ausreichend für die Mitarbeiter. Ich denke derzeit an 85%, aber das hängt natürlich auch davon ab, wie lange das so geht - dummerweise weiß ich das ja vorher nicht.

Ich weiß, dass hier und überall derzeit auch gerne über die bösen Arbeitgeber hergezogen wird - alle schlecht vorbereitet etc... ich sag Euch: Ich war auf so eine Situation auch nicht vorbereitet und dass der Großteil meiner Belegschaft nun im HO arbeiten kann - sprich, dass meine Hardware das zu leisten vermag - purer Zufall. Vorgesehen war das nicht. Sicher ist: Als Arbeitgeber ist das gerade mal auch kein Spaß. An die Menschen, die bereits jetzt schon viel härter betroffen sind (Einzelhandel etc) mag ich gar nicht denken.

Mal ein großes Lob an dich, du scheinst zu den vernünftigen zu gehören die zumindestens versuchen den Mitarbeitern etwas unter die Arme zu greifen, sollte Kurzarbeit anstehen. Ich bin mir sicher unsere Chefetage wird dies nicht tun, die stellen sich schon bei vielem quer und lassen Chef raushängen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
564739 Einträge in 6647 Threads, 12088 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 05.04.2020, 15:40
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum