schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Corona — Wie läufts auf Arbeit? (Corona)

saladin @, Dienstag, 24. März 2020, 13:11 (vor 16 Tagen) @ el_ayudante

Ich arbeite in der Telekommunikationsbranche (ca 120 Personen) und unser Geschäftsfeld ist weltweit und ebenso haben wir auch in allen Kontinenten Kollegen sitzen, die aktuell alle das gleiche berichten zur aktuellen Situation.

Wir arbeiten aktuell alle im Homeoffice, meine ausländischen Kollegen sind sowieso auch immer im HO, wenn sie nicht reisen.

Ich arbeite seit ca 10 Jahren ausschließlich im HomeOffice,wenn ich nicht reise, so dass es für mich keine Umstellung ist. (separates Büro, 2Monitore, Drucker/Scanner) [Ebenso kenne ich die ganze Diskussionen mit Freunden, man arbeitet im HO ja nicht und sitzt nur rum - schön, dass es nun manche selber für sich herausfinden können, weil ihr Unternehmen keinen ander eWahl hat].

Ebenso gibt es bei uns schon immer die Möglichkeit, dass Kollegen HO machen können, aus versch Gründen, Techniker, Arbeiten am Haus, Arzttermin, Kinder,.... Ausstattung ist auch darauf ausgelegt - Laptops, Mobiltelefone, VPN, 2FA Zugänge, verschiedene verschlüsselte Kommunikationsmöglichkeiten, Zugänge für externe Konferenzen - Ich sehe es an Freunden, die in Großunternehmen oder führenden Mittelständlern arbeiten und Probleme haben, vom HO aus, sich auf alle Systeme zu verbinden, frage ich mich, was dort für Leute in der IT sitzen - Ebenso sind wir sind längerem mit einem der größten Unternehmen in Gesprächen bzgl einer Zusammenarbeit und wenn man dort sieht, was von Compliance behindert wird, wo der Altersschnitt >50 ist, ist es kein Wunder, dass manche Unternehmen Probleme bei der digitalen Wende haben und weiterhin das altmodische Denken herrscht. Ggf. ändert sich ja jetzt etwas. Ich bin oft in Asien unterwegs und dort ist man uns in manchen Dingen meilenweit voraus.

Einzig die Anzahl der Personen in manchen Telcos/Videokonferenzen hat sich erhöht, um auch mal andere Personen zu sehen und Informationen zu bekommen.

Wir waren im Jan/Feb ein wenig eingeschränkt in der Zusammenarbeit mit Kunden aus China, aber auch sie waren nach der HO Regelung wieder sehr gut erreichbar.

Bisher gibt es in unserem Bereich keine Auswirkungen, weder in der Zusammenarbeit mit Kunden, als mit Telekommunikationsanbietern.

Um auch ein wenig Spaß zu haben, planen wir in der Tat schon ein Company virtuellen Beer Bash - mal schauen wann es sein wird

Bei uns zu _Hause wissen die Kinder auch beschied, dass sobald das Büro zu ist, sie klopfen müssen. Und es ist bei internen Konferenzen kein PRoblem einmal kurz Hallo zu sagen. Also sehr entspannt

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 09.04.2020, 19:51
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum