schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Harte Runde (Fußball live)

Will Kane @, Saarbrücken, Dienstag, 13. August 2019, 11:27 (vor 65 Tagen) @ Sascha

Die unterklassigen Teams sind fast ausschließlich Teams mit Vollprofimannschaften. So unterhält z.B. der hiesige 1. FC Saarbrücken als Regionalligist seit dem Abstieg aus 2. Bundesliga vor etlichen Jahren eine Mannschaft mit hohem Etat, gleich in welcher Klasse man gespielt hat oder spielt (3. Liga, Regionalliga, Oberliga). Man ist von der Struktur her professionell aufgestellt, beschäftigt Trainer mit z.T. Bundesligaerfahrung, auch werden Spieler mit Erfahrung aus höheren Klassen bis hin zur Bundesliga verpflichtet. Dies ist auch bei anderen Clubs ausdielen Ligen so. Dadurch sind die Unterschiede zwischen den Ligen nicht mehr so krass wie in früheren Zeiten, auch wenn sie nach wie vor erheblich sind und auch bleiben werden.

In einem einzigen (Heim-)Spiel treten diese Unterschiede häufig kaum zutage, gerade wenn noch andere Faktoren wie Pokalmotivation und Eingespieltheit zu Saisonbeginn hinzukommen. Über den Zeitraum einer ganzen Saison werden diese Unterschiede dann immer größer. Nicht nur, aber auch wegen der Qualitäten des gesamten Kaders.

Der FCS trat gegen den Zweitligisten Jahn Regensburg an. Für beide Teams hatte die Meisterschaftssaison bereits begonnen. Saarbrücken hatte 3, Regensburg 2 Spieltage hinter sich. Regensburg hat zwar einen neuen Trainer, der war allerdings vorher Co-Trainer und Spieler beim Jahn. Ein großer qualitativer Unterschied zwischen beiden Teams war in diesem Spiel nicht zu erkennen.

In der einen Spielzeit tun sich Erst- und Zweitligisten schwerer in der ersten DFB-Pokalhauptrunde, in der anderen wieder etwas leichter. Das hängt sicherlich von diversen Faktoren ab; auch davon, ob die unterklassigen Teams geschickt und konsequent ihr Tor ‚verrammeln‘ und auf den einen Konter bauen, oder ob sie dies nicht so geschickt und konsequent tun oder gar versuchen mitzuspielen.

Davon abgesehen, ich liebe diesen Wettbewerb. Auch weil es dann doch immer wieder solche Spiele gibt wie Atlas Delmenhorst gegen Werder Bremen. Und zu einem kuriosem Heimspiel für Atlas vor 41.000 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion kommt. Superstimmung und ein Fest für alle Beteiligten.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
484147 Einträge in 5765 Threads, 11825 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 17.10.2019, 21:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum