schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Regierungskrise in GB (Sonstiges)

MauriciusQ @, Hamburg, Montag, 09. Juli 2018, 20:30 (vor 320 Tagen) @ Ulrich

Das ist doch das Problem. Labour hatte bei der letzten Wahl die Möglichkeit klar zu sagen "Mit uns wird es den Brexit in dieser Form nicht geben". Aber sie haben es nicht getan. Und sie würden es auch jetzt nicht tun. Solange es keinen politischen Willen gibt diesen Zirkus abzusagen, kannst du da auch so lange wählen, wie du lustig bist. Das Ergebnis wird das Gleiche sein.


Labour ist paralysiert. Zunächst verlor "New Labour" den Kontakt zur Basis, dann drückte eine links-populistische Basis-Bewegung der Partei die scheinbare Lichtgestalt Jeremy Corbyn aufs Auge. Der Mann ist in meinen Augen auch nicht besser als die Populisten von rechts, er bietet genau so wenig realistische Lösungsansätze. Sein "sozialistisches Paradis", frei von den "neokapitalistischen Zwängen der EU" ist genau so ein Traum wie das der Brexit-Hardliner vom durch Freihandel mit dem Rest der Welt prosperierenden Großbritannien.

Und er ist voller antisemitischer Codes.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
440443 Einträge in 5187 Threads, 11651 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 25.05.2019, 19:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum