schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Oliver Kahn über seine Erwartungen an einen neuen Bayerntrainer (Fußball allgemein)

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 08. November 2019, 18:22 (vor 9 Tagen) @ Smeller

Problem an der Sache ist aber, dass Trainer, die eine solche Ära aus Attraktivität, Erfolg und Spektakel prägen, nicht auf Bäumen wachsen und bei allen großen Vereinen heiß begehrt sind. Warum sollte ein solcher Trainer zu den Bayern gehen, wenn er auch zu ManU oder möglw. Real gehen könnte?

ManUnited und Real schauen entweder auf den ‚Namen‘ eines Trainers oder auf seine Historie beim eigenen Club. Real ist überdies nie ein ‚Trainerclub‘ gewesen. Es gibt bei beiden Clubs keinen spezifischen Fußball, der typisch und stilprägend wäre.

Der Ferguson-Fußball war abgesehen vom stoisch durchgezogenen 4-4-2-System eher pragmatischer Erfolgsfußball. Er war dann aber auch veraltet, als Sir Alex (der dies selbst wohl erkannt hatte) zurücktrat. Der Versuch eine Modernisierung ist bis jetzt fehlgeschlagen, unter welchem Trainer auch immer. Für Real war es immer wichtig und wird es auch bleiben, dem heimischen Publikum dominanten Offensivfußball zu bieten. Wie der genau auszusehen hat, ist dem jeweiligen Clubboss relativ wurscht. Erfolgreich soll er auf jeden Fall sein; wie man auswärts auftritt ist dabei eher weniger wichtig (erfolgreich sollte es aber schon sein). Technische Kabinettstücke, schöne Tore - und halt Erfolg, so soll es im Bernabéu zugehen.

Guardiola oder Klopp sind Trainer, die für einen ganz bestimmten Fußball stehen. Und sie stehen auch dafür, sich ihren Club danach auszusuchen, dass sie diesen Fußball mit Rückendeckumg der Clubführung und einer Art carte blanche in fußballerischer Hinsicht implementieren und weiterentwickeln können., was auch die Kaderplanung miteinschließt. Ob dies z.B. bei Real der Fall wäre, darf bezweifelt werden. Von der spezifischen Animosität zwischen Pep und Real einmal abgesehen.

Ein Trainer, der für Bayern im kahnschen Sinne interessant sein könnte, muss es für ManUnited oder Real nicht zwangsläufig auch sein.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
498643 Einträge in 5917 Threads, 11894 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.11.2019, 00:47
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum