Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Kroatien spielerisch besser (WM)

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 12. Juli 2018, 00:02 (vor 70 Tagen) @ Sven

Weil zum einen Kroatien drei schlechte Playoff Spiele hintereinander abgeliefert hat und aus meiner Sicht völlig unverdient im Finale steht. Das letzte überzeugende Spiel von ihnen habe ich in der Vorrunde gesehen. Zum anderen, weil ich deren braunen Nationalismus verabscheue. Mit die schlimmste Mannschaft, die hätte ins Finale einziehen können.

Die Kombinationen liefen bei Kroatien in der Vorrunde flüssiger als in den K.O.-Spielen, soweit gehe ich mit. Ob es sich bei den K.O.-Spielen um ‚schlechte Spiele’ der Kroaten gehandelt hat, liegt vielleicht auch im Auge des Betrachters. Dass das Erreichen des Finales allerdings „völlig unverdient“ sei, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Weder Dänemark, noch Russland, noch England waren in den jeweiligen Spielen über die gesamte Spieldauer gesehen überlegen. Im Gegenteil, Russland hat mMn Anti-Fußball geboten. Eine solche Spielweise ist legitim, überzeugend kann ich das allerdings nicht finden.

Was die politische Wertung anbelangt, so ist das wahrscheinlich noch stärker von Subjektivität geprägt als die Beurteilung des fußballerischen Geschehens. Daher versuche ich, solche Aspekte nicht in meine Betrachtung eines Spiels miteinfließen zu lassen. Ein Finale Saudi-Arabien gegen Iran wäre unter politischen Aspekten vielleicht die absolute Krönung gewesen. Aber wenn es so gekommen wäre, dann wäre es halt so gekommen.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
348391 Einträge in 3928 Threads, 11386 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 19.09.2018, 16:27
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum