Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Jetzt doch: Ausnahmegenehmigung für Kiel (Fußball allgemein)

DerInDerInderin @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:14 (vor 214 Tagen) @ Ravenga Eintrag verschoben durch CHS

Bei Hansa und St.Pauli sind es eher Sicherheitsbedenken. Die letzten Begegnungen wurden allesamt als Risiko-/Hochsicherheitsspiele eingestuft, mit entsprechendem Polizeiaufgebot.


Wie bekloppt ist das denn? Das Argument könnte ich ja bei Lübeck noch nachvollziehen, da zwischen den Städten Kiel und Lübeck eine ähnliche Rivalität besteht wie zwischen Köln und Düsseldorf, nur in der norddeutschen Variante. Aber mit den Fans von St. Pauli und Hansa Rostock gibt es doch kaum Reibereien, oder? Insofern finde ich es schon abenteuerlich, das als Begründung zu nehmen, warum der KSV im Notfall nach Hannover umziehen müsste.

Kaum Reibereien mit St. Pauli? Beim Spiel in Kiel haben einige Holstein Fans das Spielfeld gestürmt und eine Fahne von St. Pauli geklaut. Neben der Polizei sind auch St. Pauli Spieler dazwischen gegangen und haben die geklaute Fahne zurückerobert.

Das Rückspiel wurde daher auch als Hochrisikospiel eingestuft. Mit allem was halt dazu gehört. Laut dem Hamburger Abendblatt besteht die Rivalität schon seit fast 40 Jahren, weil Teile der Kieler Fangruppierungen als rechtsextrem eingestuft sind und auf entsprechend wenig Gegenliebe stoßen.

Da kann man schon mal verstehen, warum das Millerntor nicht als Stadion in Frage kommt

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
379562 Einträge in 4378 Threads, 11467 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 17.12.2018, 07:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum