schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

#metoo (Sonstiges)

Fisheye @, Dienstag, 14. November 2017, 10:36 (vor 527 Tagen) @ naftnevE

Meine Frage: Warum hat bspw. Hope Solo bis vor einigen Wochen alles so hingenommen? Was hatte sie zu verlieren?

Ähm also Harvey Weinstein hat ehemalige Mossad Agenten angeheuert um die Stories von Frauen die er belästigt/missbraucht hat zu unterdrücken. Vll hat Solo früher schon was gesagt wir haben es einfach nicht gehört. Ähnlich wie bei Weinstein wo die Presse beeinflusst wurde, Fake zeugen aufgetaucht sind, Opfer diskreditiert wurden etc. pp.


Für eine lange Zeit war Blatter einer der mächtigsten Menschen der Welt, hätte Solo früher etwas gesagt wäre ihre Karriere sofort zuende gewesen.

Sowieso ist das ein bescheuerter Vorwurf der vom eigentlichen Problem nur ablenkt (Weinstein, Blatter, Spacey, C. K etc. etc. etc.) weil wann jemand was öffentlich macht ist immernoch von jedem selbst abhängig.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
422807 Einträge in 4975 Threads, 11609 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 25.04.2019, 09:02
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum