schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Weigl, Watzke und sein Expertenkreis.. (BVB)

fussballmuster @, Konstanz, Sonntag, 12. Januar 2020, 18:23 (vor 204 Tagen) @ Bembele

Wat?! Weigl mit Überraschungspässen? Wohin? Auf den RV oder LV?
Für mich ein absoluter Alibifußballer. Unter Tuchel hat das extrem gut funktioniert, weil er genau das auch machen sollte. Den Ball nach rechts oder links verteilen. Dann kommt auch eine Passquote von 98% (oder was auch immer er damals hatte) zustande.

Mal kurz verglichen mit den anderen, die auf seiner Position spielen:

Witsel: Kann das, was Weigl kann, dabei allerdings kaum vom Ball zu trennen. Dazu noch besser im Raum.

Delaney: Zweikampfstärker als Weigl, antizipiert besser und hat einen besseren langen Ball nach vorne. Passgenauigkeit schwächer.

Brandt: Defensiv unterlegen, dafür genau das was du einforderst, Dribbling und mit dem Überraschungspass nach vorne.


Das sind alles unterschiedliche Spielertypen, klar. Aber ich sehe nicht warum wir Weigl gebraucht hätten.


Ach und wo wir eh schon wieder bei Weigl sind, kann mir mal jemand erklären was es sich mit der "Teamhygiene" auf sich hat? Ich hatte es hier im Forum 1 oder 2 Mal gelesen, dass er nicht so pflegeleicht sein soll wie er immer scheint. Ist das nur so ein Gefühl oder gab es da Mal eine journalistische Glanzleistung zu?

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
610529 Einträge in 7172 Threads, 12186 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 03.08.2020, 13:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum