schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

SZ - Gute Zeiten für ein Königsspiel (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Montag, 16. September 2019, 16:59 (vor 36 Tagen) @ Tom Frost

Warum Klopp diesen eingeschlagenen Weg mit der darauffolgenden Saison nicht weiterverfolgt hat und sich wieder stärker auf die Pressing-/Gegenpressingelemente fokussiert hat in der Ausrichtung des Teams, kann bis heute nicht nachvollziehen. In der Rückrunde 14/15 tat er es mit Erfolg und Tuchel konnte darauf in seiner ersten Saison aufbauen.


Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass unsere Kader-Ausrichtung ein bisschen auf die CL-Schwergewichte abzielte.
Ob das nach der Saison 2011/2012 war, weiß ich nicht mehr, vielleicht war es etwas später.


Vielleicht dachte man, für die Bundesliga sind wir "eh" stark genug, um in der CL zu bestehen brauchen wir den Fokus auf dem Gegenpressing?

Ich persönlich glaube, dass der Transfer von Reus hier entscheidend gewesen sein könnte. Reus war zu diesem Zeitpunkt (und ist es mMn teilweise heute noch) ein Tempodribbler und Konterspieler, der aus Gegenpressingsituationen heraus die sich auftuenden (und für ihn notwendigen) Räume nutzen kann.

Das kloppsche Pressing-/Gegenpressingspiel hatte in der CL nach einer Lernphase eine zeitlang schon einen gewissen Alleinstellungsanspruch. Was mMn in bestimmter Weise die gegenläufige Entwicklung in der Bundesliga auf der einen und der CL auf der anderen Seite erklärt.

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
485999 Einträge in 5789 Threads, 11830 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.10.2019, 23:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum