schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Grobdaten alleine besagen recht wenig (BVB)

Will Kane @, Saarbrücken, Montag, 16. September 2019, 09:25 (vor 302 Tagen) @ BukausmTal

All die statistischen Daten sind lediglich quantitativer Natur und sagen qualitativ wenig bis gar nichts aus.

Das bedeutet nicht, dass diese Statistiken unsinnig oder überflüssig wären. Aber erst im Abgleich mit tiefergehenden Daten und mit der qualitativen Bewertung erlangt man weiterbringende Erkenntnisse.

Beispiel Zweikampfstatistik: Aus der reinen Anzahl kann ich lediglich erkennen, wieviel Zweikämpfe geführt wurden. Ich kann sie auch noch mit der Anzahl des Gegners insgesamt und der einzelnen Spieler auf beiden Seiten abgleichen, sowie zu den durchschnittlichen Werten einer Bundesligabegegnung generell oder der eigenen Mannschaft im besonderen. Der Erkenntnisgewinn ist dabei begrenzt. Erst wenn ich mir z.B. anschaue, in welchen Räumen die Zweikämpfe geführt wurden (potenziell gefährliche oder eher ungefährliche), ob es Luftzweikämpfe oder Bodenzweikämpfe waren, ob es belanglose oder entscheidende Zweikämpfe waren, etc., steigt der Erkenntnisgewinn. Aber auch dann muss ich weiter in die Tiefe gehen. Wie war z.B. die Konstellation bei einem verlorenen Zweikampf in einer gefährlichen Zone, die zu einer großen Torchance des Gegners oder gar einem Tor führte? War eventuell das individualtaktische Verhalten der Mitspieler in dieser Situation derart fehlerbehaftet, dass ein Spieler in einen Zweikampf gezwungen wurde, den er kaum gewinnen konnte?

Spielstatistische Grobdaten können immer nur der Einstieg sein in eine notwendige detailliertere Datenaufbereitung und den Abgleich mit der qualitativen Betrachtung. Selbst wenn Grobdaten und Spielergebnis auf den ersten Blick eine Folgerichtigkeit aufweisen, muss diese weitergehende Betrachtung erfolgen. Sei es, um zu einer Bestätigung zu kommen, die richtigen Dinge richtig getan zu haben oder sei es, um mögliche Schwachstellen zu identifizieren, die ansonsten nicht zu erkennen wären.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
605631 Einträge in 7089 Threads, 12184 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 14.07.2020, 08:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum