Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Mal was generelles zur "modernen" Defensivarbeit (BVB)

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 20. April 2017, 15:38 (vor 365 Tagen) @ Limnoria

Der Anschlag ist EINE Woche her. Da wird man diese "Ausrede" der Mannschaft wohl zugestehen dürfen. Unglaublich. Und die Bedeutung des Spielverlaufs sollte man nicht unterschätzen. Man geht in so ein Spiel, hat sich super viel vorgenommen und nach drei Minuten steht es schon 1:0.

Vor allem finde ich den Begriff "Ausrede" absolut zum kotzen. Das heißt doch nichts anderes, als dass man den Spielern sagen will, dass das doch alles gar nicht so schlimm war und sie aufhören sollen, rumzumemmen. Eine Ausrede ist nämlich nur ein Scheingrund, ein nicht realer. Man wirft den Spielern vor, dass das alles gar keine Auswirkungen auf ihre Leistungsfähigkeit und ihren Arbeitsalltag haben kann.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
296302 Einträge in 3248 Threads, 11320 angemeldete Benutzer, 254 Benutzer online (43 angemeldete, 211 Gäste) Forums-Zeit: 20.04.2018, 18:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum