schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Verzockt (BVB)

stfn84 @, Köln, Donnerstag, 20. April 2017, 09:59 (vor 760 Tagen) @ CB

Dann sag ich erst einmal sorry, da ich Dir unterstellt habe, dass meine Kritik unter Klopp anders ausfallen würde.
Das habe ich hier nur schon oft genug mitbekommen, sodass ich da etwas allergisch reagiere!

Aufgrund des Anschlags ist die Leistung natürlich anders zu bewerten.
Die Fehler im gestrigen Spiel sehe ich aber schon seit Wochen/Monaten. Die Linie zu ziehen welche Leistung aufgrund des Anschlags erwartbar war bzw. festzustellen wie es ohne diesen Vorfall gelaufen wäre, ist schlichtweg unmöglich.

Aufgrund des Ausscheidens ist hier jetzt weder Tuchel noch der ein oder andere Spieler auszusortieren. Es geht aber in meinen Augen eher um das generelle Auftreten/Abschneiden.

Mir fehlt bei Tuchel sehr viel, was ich persönlich wichtig finde. Dazu gehört, dass man sich auf den Verein und dessen Fans einlässt. Da sehe ich ihn seit Amtsantritt nicht sonderlich glücklich.
Dazu kommt, dass das Verhältnis zwischen den Verantwortlichen nicht das Beste zu sein scheint. Dafür hat Tuchel keineswegs die alleinige Schuld. Er ist aber das schwächste Glied im Führungstrio.

Dazu kommt, dass transfertechnisch sehr teure Fehler gemacht wurden.
Dafür kann Tuchel am ehesten bei Schürrle, aber eher weniger bei Rode und MG19 eine Fehleinschätzung vorgeworfen werden.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
436008 Einträge in 5114 Threads, 11649 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 20.05.2019, 11:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum