schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Kein Unsinn! (WM / EM aktuell)

CF, Mittwoch, 10.07.2024, 13:53 (vor 9 Tagen) @ markus

Ja guck, du findest es nervig… und nur weil du es nervig findest ist es direkt Zensur?


Was soll denn so eine bescheuerte rhetorische Frage? Kann ich auch:

Nur weil du es nicht nervig findest, ist es keine Zensur? Gefällt es dir, dass die Uefa die Macken des Produkts dir gegenüber bewusst verschweigt und dich verarscht? Würdest du für viel Geld ein Auto kaufen, „unfallfrei, checkheft gepflegt und von ner alten Oma gefahren“, auch wenn das gar nicht stimmt? Sind dann auch schlimme Straftaten für dich in Ordnung, solange du sie nicht siehst und davon nichts mitbekommt? Reicht es dir, eine Klatschpappe zur Verfügung zu stellen und dann bist du wunschlos glücklich?

Es geht dabei nicht nur um die Flitzer. Es geht dabei auch um andere Dinge wie Pyrotechnik, Ausschreitungen, Transparente, Wolfsgruß, Erdogan. Das mag man alles nervig finden und für die Uefa ist das unangenehm, ist aber trotzdem Teil der Veranstaltung. Auch ein gutes Beispiel: Während Prinz William permanent im Weltbild der Uefa eingeblendet worden ist, hat man Erdogan kein einziges mal gesehen. Der war aber trotzdem im Stadion und man bekommt es spätestens dann mit, wenn am nächsten Tag die Presse unzensiert darüber berichtet und weil Social Media damit voll sein wird. Den TV Zuschauer für total dumm halten zu wollen, funktioniert unter diesen Umständen doch gar nicht.

Für mich sind all die Dinge, die du aufzählst, gezielte (politische) Provokation, bei denen der Fussball lediglich als Bühne genutzt wird ausnahmslos für Selbstdarsteller. Und ich finde es gut, diesen keine (visuelle) Bühne zu geben - zumindest im live-Bild. Wenn sämtliche Medien anschließend oder auch der live-Kommentar diese Dinge beschreiben, dann reicht das m.M.n. vollkommen aus und hat dann auch nichts mit Zensur zu tun, denn jeder hat ja Zugang und kann sich informieren, wenn er will. Und selbstverständlich hat jeder Veranstalter das Recht, die Dinge so zu zeigen/senden, wie er es sich vorstellt, um sein Produkt oder sein Anliegen zu präsentieren.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1289397 Einträge in 14104 Threads, 14015 registrierte Benutzer Forumszeit: 19.07.2024, 16:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln