schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Finanzprobleme beim BVB? Experte gibt Einschätzung ab (BVB)

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 16. Oktober 2020, 09:13 (vor 14 Tagen) @ Didi

Wenn du zukünftige Forderungen verkaufst, musst du aber immer Abschläge hinnehmen. Der Käufer lässt sich natürlich einen Teil des Ausfallrisikos von dir bezahlen und will außerdem Geld verdienen, d.h. du bekommst nicht die volle Summe, sondern x% Abzug.
Ob sich das lohnt, wenn man sich auf der anderen Seite die niedrigen Zinsen im Markt anguckt, ist also fraglich. So lange der BVB kreditwürdig ist, d.h. Sicherheiten hat (und die hat man ja zweifellos), würde ich immer eher zu klassischem Fremdkapital greifen, also Kredite aufnehmen. Die kannst du auch flexibler gestalten als einen Forderungsverkauf.

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
644698 Einträge in 7608 Threads, 12214 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 30.10.2020, 08:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum