schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Bei 8 Spielen? (BVB)

Djerun @, Essen, Mittwoch, 20. Mai 2020, 15:11 (vor 7 Tagen) @ Cthulhu

Wenn es noch 20 Spiele wären, ok. Aber bei nur noch 8 ausstehenden Spielen sind solche Überlegungen m.M.n. obsolet. Die Kaderbreite wird keine Rolle spielen in den letzten Spielen, aber schauen wir mal. Wenn wir am Wochenende den Vorsprung auf 5-7 Punkte ausbauen könnten auf Platz 5, dann wäre das viel Wert. Irgendwie ist das alles noch sehr unberechenbar...


Naja, das kommt drauf an, wie sich die englischen Wochen in Kombination mit der langen trainingsfreien Zeit auswirken, wenn die Zahl der Verletzungen hoch geht, dann macht sich das evtl. bezahlt, dass man mit Reyna, Delaney, Dahoud, Götze aber auch Schmelzer und Balerdi ein paar sehr brauchbare Spieler in der Hinterhand hat und selbst mit den 2-3 Langzeitverletzten noch ganz gut dasteht.
Witsel und Can werden wohl nicht ewig ausfallen, Reyna hoffentlich auch nicht, dann ist der breite Kader schon wertvoll.

Grade da wir jetzt schon einige Verletzte zu beklagen haben hat sich der breite Kader in der Liga nach der Pause schon bezahlt gemacht, grade wenn man bedenkt, wie viel Qualität am Samstag eigentlich mit Witsel, Can, Sancho und Reus NICHT auf dem Platz stand.

Ich hatte den Artikel so verstanden, dass wir mit unserem Kader einen Vorteil gegenübet der Konkurrenz in dem restlichen Wettbewerb hätten. Und das sehe ich zurzeit nicht. Dass wir aufgrund dieses Kaders in der Lage sind, Ausfälle gut zu kompensieren, sehe ich auch so. Wenn das mit dem Vorteil gemeint ist, dann ok...

 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
585268 Einträge in 6857 Threads, 12120 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 28.05.2020, 00:17
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum