schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Interview mit Piszczek - in einem Jahr werde ich nach Polen zurückkehren (BVB)

Freyr @, Mittwoch, 20. Mai 2020, 12:24 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Freyr, Mittwoch, 20. Mai 2020, 12:36

Piszczek gab der polnischen "Sport" ein längeres Interview (Za rok bede sie pakowal na powrot z Niemiec do Polski). Natürlich vor allem über die aktuelle Lage. Die interessantesten Antworten dazu.

zum Vertrag, da steht wohl eine 1-Jahres-Verlängerung bevor

- Sport: "...wurden auch die Vertragsgespräche wieder aufgenommen?"
P: "Ja, wir reden miteinander, und ich denke, früher oder später sollten wir zu einer Einigung kommen."
- Sport: "Sprechen Sie von einem 1-Jahres-Vertrag oder einem 2-Jahres-Vertrag?"
P: "Nein, wir haben schon lange über einen 1-Jahresvertrag gesprochen, denn das ist es, was ich und der Club wollen. Wenn alles gut geht, wird es das auch."

...P: "Ich gehe davon aus, dass ich im Juni 2021 für meine Rückkehr nach Polen packen werde. Ich habe da meine Belange und Pläne im Zusammenhang mit meiner Fussball-Akademie in Goczalkowice, mit dem LKS Goczalkowice, wo ich gerne ein bisschen spielen würde."
-------

Zur Rückkehr der Liga und was die Spieler entscheiden durften:

- Sport: "Hatte Jeder von euch die freie Wahl vom Klub ob er zurückkommen möchte?"
P: "Wir haben viel mit den Verantwortlichen darüber gesprochen zurückzukommen. Wir kannten die Situation, wir kannten den Plan zur Rückkehr. Meiner Meinung nach war die Frage nicht explizit: Willst du zurückkommen? In unseren Gesprächen war klar, dass das gesamte Team zurückkehren wollte. Aber "ja oder nein?" war es nicht. Es sei denn, ich habe es verpasst. Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht, ob ich zustimmen sollte oder nicht. Für mich war es eine Gewissheit, dass ich immer dann spielen würde, wenn sich eine Chance bot."

------

Und wie er derzeit isoliert lebt:

- Sport: "Vor dem Wiederbeginn der Liga waren Sie mit der ganzen Mannschaft eine Woche lang isoliert im Hotel. Jetzt sind Sie zu Ihren Familien zurückgekehrt. Der Kommentator der "Die Zeit" schrieb, ob die Rueckkehr der Bundesliga erfolgreich war, könne nicht nach diesem ersten Wochenende, sondern erst nach einer Reihe von Coronavirus-Tests 24 Stunden vor den Spielen am kommenden Wochenende beurteilt werden."
P: "Wir sind zu Hause, aber wir haben nur eine sehr begrenzte Ausgangsfreiheit. Wir dürfen z.B. nicht einkaufen gehen oder den Kontakt zu jemand anderem als der Familie haben. Ich lebe jetzt seit sechs Wochen so als das ganze begann. Wir werden alle paar Tage getestet, unsere Familien werden ebenfalls getestet, wenn auch weniger häufig."

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
586200 Einträge in 6875 Threads, 12124 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 30.05.2020, 21:05
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum