schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Haaland | Gerücht zur Ausstiegsklausel (BVB)

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 20. Mai 2020, 11:24 (vor 10 Tagen) @ Chappi1991

Nach allem, was man so hört, scheint Raiola ein ziemlich abegzockter Typ zu sein. Sein Ziel ist es, den optimalen Gewinn aus seiner "Talentförderung" rauszuholen.

Mittlerweile scheint sich der BVB mit seinen Geschäftsmethoden gut arrangiert zu haben und profitiert seinerseits ganz offensichtlich von den Geschäften mit Raiola.
Für Raiola hat der BVB offenbar eine gewisse Bedeutung als Sprungbrett, vor allem, wenn man auf dem Weg noch oben auch in der vorletzten Stufe auch nochmal richtig Kasse machen möchte.

Fazit: Wenn man in dieser Beziehung weiterhin Geschäfte machen möchte, dann braucht man keine Vertragsklauseln, die über das normale Arbeitsverhältnis hinausgehen. Da reichen mündliche Vereinbarungen völlig, man will ja auch das nächste Geschäft wieder erfolgreich gemeinsam bestreiten.

Außerdem gibt es ja auch noch Alf-Inge, der wird schon dafür sorgen, dass alles im Interesse seines Sohnes läuft.

SGG
Klopfer

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
586190 Einträge in 6875 Threads, 12124 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 30.05.2020, 20:24
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum